Willkommen!

Hallo und ein herzliches Willkommen auf den Seiten von “Radio42″, dem Kulturmagazin aus dem Senioren-Computer-Club 42  (SCC42) e.V., produziert in der “Computer-Penne” im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg.
Im Juli 2013 lief bereits unsere 300. SendungVielen Dank an unsere Hörer!

Was bringt Radio42? Unsere Rubriken in den Sendungen:

  • Aktuelles, Politik
  • Ingrid Herrlas Ansichten und Einsichten
  • Aus aller Welt berichtet Elisabeth Wulff.
  • Im Bücher- und Plattenschrank stöbern Sabine Arnau & Elke Lemke.
  • Computer, Internet, Neue Medien
  • Freigeistige Umschau (2. und 4. Sendung im Monat)
  • Ein Schweizer in Berlin  – Alltägliches, neu gesehen
    und wichtig genommen – Berichte von Roland Bertschi.
  • Es war einmal – und ist nicht vergessen
    Erinnerungen von Charlotte Ludwig.

Wann kann man Radio42 hören?

Täglich! Pünktlich um 10, 15 u. 18 Uhr:
Die neueste Folge gibt’s erstmals sonnabends um 10,
dann sonntags um 10, 15 u. 18 Uhr.   —    Verpasst? Kein Problem:
Wiederholung:
Mi 10 Uhr, Mo + Do 15 Uhr, Di + Fr 18 Uhr;
die Sendung der Vorwoche wird
Mo + Do um 10 Uhr,  Di + Fr um 15 Uhr,   Mi + Sa um 18 Uhr wiederholt,
und die 2 Wochen ältere Sendung wird
Di + Fr um 10 Uhr,  Mi + Sa um 15 Uhr,   Mo + Do um 18 Uhr wiederholt.
Radio42 ist also täglich um 10, 15 und 18 Uhr zu hören,
.                              sonntags außerdem noch um 14 Uhr, s.u.!

Wie kann man Radio42 hören

  1. am Windows-PC natürlich hier & jetzt im Livestream:
    • Wählen Sie oben rechts einen auf  Ihrem PC installierten Player aus…
    • …und klicken Sie im Dateidownload-Fenster auf “Öffnen”. Der gewählte Player spielt nun Radio42 und Sie können diese Seite verlassen und weitersurfen oder Ihren Browser schließen.
      _____________________________________________________________
  2. Smartphones: Kostenlos gibt’s den Phonostar-Player f. Android  (Android 4.0.3 oder höher); die Phonostar-iPhone-App gibt’s ebenfalls kostenlos!
    Suchen Sie jeweils Radio 42 (Genre: Wort, Untergruppe “Kultur”) und speichern es als Favoriten. Fertig.
    _____________________________________________________________
  3. In Berlin können Sie die aktuelle Sendung auch sonntags von 14-15 Uhr
    beim Sender ALEX-Berlin empfangen:

    • im Kabelnetz 92,6 MHz
    • per Antenne auf UKW (nicht allbezirklich…):
      Sender ALEX auf 88,4 MHz (Sender in Berlin-Mitte)
      und 90,7 MHz (Sender Schäferberg am Wannsee).
    • zur gleichen Zeit aber auch im Web-Livestream
      unter http://www.alex-berlin.de/radio

    ______________________________________________________________

  4. mit einer Player- und Recorder-Software, die Sie beim Deutschlandfunk als
    • “dradio-Recorder” oder direkt bei Phonostar.de zum kostenlosen Download finden; damit können Sie alle Webradios hören, die es in seiner Liste gibt. Auch wir sind gelistet (als “Radio 42″; Genre: Kultur)  — auch zur Aufnahme unseres Magazins für späteres Hören (mp3)!
    • …oder lassen Sie aufnehmen! Ein kostenloser Service von Phonostar.de ist die Radio-Cloud. Unsere Empfehlung!

    ______________________________________________________________

Unsere Mailadresse:
Radio42@SCC42.de       und hier geht’s zur Homepage des SCC42 e.V.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Sendung 2014-17, ab 26. April, letztmalig 17.5.; s. obige Sendezeiten

Aus Bücher- und Plattenschrank: Frühling (4) --
Elke Lemke und Sabine Arnau flanieren durch den Garten im Frühling.
Es war einmal: „Vom schweren Anfang“ (2),
Erinnerungen von Charlotte Ludwig.
Unsere Welt:
Ruth Lüdicke über Blumen.
Computer und Internet:
Ingrid Herrla über Abzocker im Web.
Freigeistige Umschau: Nachrufe zum Tod von Karlheinz Deschner.

Veröffentlicht unter Programminformation | Hinterlasse einen Kommentar

Sendung 2014-16, ab 19. April, letztmalig 10.5.; siehe obige Sendezeiten

Aus Bücher- und Plattenschrank: Frühling (3)
„Ostern“
mit Elke Lemke und Sabine Arnau.
Ein Schweizer in Berlin:
„Die Schweizer – ein deutscher Spießertraum“
von Roland Bertschi.
Unterwegs mit Elisabeth Wulff: Ein Barbier in Rotterdam.
Computer und Internet: XP ersetzen und weiternutzen,
rät Wolfgang Mfitz.
Ingrid Herrlas Ansichten & Einsichten: Mangel und Überfluss.

Veröffentlicht unter Programminformation | Hinterlasse einen Kommentar

Sendung 2014-15, ab 12. April; siehe obige Sendezeiten

Aus dem Bücherschrank: Frühling (2)
Bei Eva Strittmatter lesen Elke Lemke und Sabine Arnau.
Computer und Internet:
Ingrid Herrla zum Speichern von eMails.
Es war einmal:  Vom schweren Anfang (1);
Charlotte Ludwig erinnert sich und uns.
Unsere Welt:
Elisabeth Wulff über Kamele.
Freigeistige Umschau: Luther?: Fundamentalismus, Judenhass,
Hexenwahn und Apokalyptik!
9,5 Thesen von Alan Posener.

Veröffentlicht unter Programminformation | Hinterlasse einen Kommentar

Sendung 2014-14, ab 5. April; siehe obige Sendezeiten

Aus Bücher- und Plattenschrank — Frühling (1)
Elke Lemke und Sabine Arnau haben Frühlingsgefühle…
Ein Schweizer in Berlin: Roland Bertschi zum großen „Aber“.
Es war einmal:
Charlotte Ludwig und Ingrid Herrla über
Wertvorstellungen von früher.
Computer und Internet: XP – ade ?!
Wolfgang Mfitz rät zum Handeln.
Ansichten & Einsichten:
Ingrid Herrla sichtet die Regenbogenpresse.

Veröffentlicht unter Programminformation | Hinterlasse einen Kommentar

Sendung 2014-13, ab 29. März; siehe obige Sendezeiten

10 Jahre ComputerPenne in der Kollwitzstraße

Das Jahr 2004: Gründung der ComputerPenne
Der Senioren-Computer-Club 42 in Presse und Medien
Radio42 und seine Radiomacher
Ingrid Herrla: Ein Nachruf auf Heina
Ingrid Herrla: Die 42
.                                   
SCC42Logo(Oldies only)groß
…und der Sinn des Lebens…

Veröffentlicht unter Programminformation | Hinterlasse einen Kommentar

Sendung 2014-12, ab 22. März; siehe obige Sendezeiten

Aus Bücher- und Plattenschrank:
Elke Lemke und Sabine Arnau zum Wahlkampf der Tiere.
Interview: Kopf oder Bauch? – Wie wir Entscheidungen treffen;
Monika Wellershaus befragte Dr. Pachur vom Max-Planck-
Inst. f. Bildungsforschung, Berlin.
Es war einmal: „Die glückliche Hausfrau“
Charlotte Ludwig und Ingrid Herrla zur Gleichberechtigung damals…
Unsere Welt: Ruth Lüdicke war in Island.
Freigeistige Umschau: 
Die unerträgliche Rede der Literaturpreisträgerin Sybille L. in Dresden
.
(Links dazu:
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/download/18984/sibylle_lewitscharoff_02032014.mp3
http://hpd.de/node/18035
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/und_ausserdem/dresdner_reden_2014/offener_brief_an_sibylle_lewitscharoff
http://evidentist.wordpress.com/2014/03/10/echte-menschen
viele weitere Verweise im Wikipedia-Artikel über S.L.)

Veröffentlicht unter Programminformation | Hinterlasse einen Kommentar

Sendung 2014-11, ab 15. März; siehe obige Sendezeiten

Aus Bücher- und Plattenschrank: Zoodirektoren
(3) Prof. Dr. Dr. Dathe,
Erinnerungen von Elke Lemke und Sabine Arnau.
Es war einmal:
Beschämend und empörend noch heute,
der Abschied von Prof. Dathe;
Erinnerungen v. Ingrid Herrla.
Ein Schweizer in Berlin:
Roland Bertschi über Josef Leopoldseder.
Unsere Welt:
Elisabeth Wulff über Frauenmangel in China.
Computer und Internet:
Wolfgang Mfitz über
Smartphones und Tablets – auch für Senioren!

Veröffentlicht unter Programminformation | Hinterlasse einen Kommentar

Sendung 2014-10, ab 8. März; siehe obige Sendezeiten

Aus Bücher- und Plattenschrank: Zoodirektoren –
(2) Carl Hagenbeck,
vorgestellt von Elke Lemke und Sabine Arnau.
Ansichten und Einsichten:
Gedanken zum Internationalen Frauentag
von Ingrid Herrla.
Unsere Welt: Elisabeth Wulff über Heilige Kühe.
Ein Schweizer in Berlin: Roland Bertschi war beim Friseur.
Freigeistige Umschau: Wolfgang Mfitz über „Gottes Wolke“.

Veröffentlicht unter Programminformation | Hinterlasse einen Kommentar

Sendung 2014-9, ab 1. März; siehe obige Sendezeiten

Aus Bücher- und Plattenschrank: Zoodirektoren — (1) Alfred Brehm, vorgestellt von Elke Lemke und Sabine Arnau.
Unsere Welt:
Elisabeth Wulff war in Orlando.
Ein Schweizer in Berlin:
Roland Bertschi liest aus den
Aufzeichnungen eines Buchhändlers.
Computer, Internet, neue Medien: Handy oder Smartphone ?
Elisabeth Wulff gibt Tipps.
Ansichten & Einsichten: Ein „senior special“
von Ingrid Herrla.

Veröffentlicht unter Programminformation | Hinterlasse einen Kommentar

Sendung 2014-8, ab 22. Februar; siehe obige Sendezeiten

Aus Bücher- und Plattenschrank: Narreteien – 4: Loriot
Elke Lemke und Sabine Arnau erinnern an Viktor von Bülow.
Lifestyle: Peter K. darüber, wie man Gefühlswechsel beeinflussen kann.
Unsere Welt: Elisabeth Wulff über SongDo-City (Korea).
Computer und Internet:
Ingrid Herrla zum Online-Banking.
Freigeistige Umschau: Heiliger Stuhl und unheiliger Missbrauch;
Wolfgang Mfitz zu Reaktionen auf fehlende Aktionen der kath. Kirche.

Veröffentlicht unter Programminformation | Hinterlasse einen Kommentar